Robotik

Fachbereichsleiter: Dipl.-Ing. Dr. Mathias Brandstötter

Arbeitsschwerpunkte des Fachbereichs Robotik

Der Fachbereich Robotik ist auf dem Gebiet der Robotik die Vereinigung zur Vernetzung österreichischer Akteur/innen aus akademischer und außeruniversitärer Forschung sowie Industrie und Endanwender/innen. Die Arbeitsschwerpunkte des FB Robotik sind die Initiierung von Veranstaltungen zum Thema Robotik, Information der Mitglieder, Schaffung kritischer Massen sowie Erarbeitung einer österreichischen Roadmap zum Thema Robotik.

Tätigkeitsschwerpunkte in der Anfangsphase sind die Organisation und die Durchführung von Veranstaltungen (Austrian Robotics Workshop, Austrian Robotics Week, Veranstaltungen zu laufenden und kommenden Robotik-Ausschreibungen), Kommunikationsmaßnahmen (Pressearbeit, Webauftritt und Infofolder), Beiträge zur Strategieentwicklung (Erstellung der Roadmap inkl. Berichte) sowie Aktivitäten zu transnationalen Abstimmungen (Meeting mit euRobotics oder der EU-Kommission).

Der Fachbereich Robotik ist eine offene Plattform, in der jedes Mitglied gerne mitarbeiten kann.

Wenn Sie in diesem Fachbereich mitwirken wollen, wenden Sie sich bitte an office(at)gmar.at.

 

 

Ziele des Fachbereichs Robotik

Folgende Ziele verfolgt der FB Robotik:

Ziele der Industrie und Forschung:

  • Vernetzung von Wissenschaft und Industrie
  • Promotion der Robotik mittels Erhöhung der Sichtbarkeit von industriellen und wissenschaftlichen Leistungen
  • Gewinnung neuer Anwender für Robotik-Lösungen
  • Stärkung der nationalen und internationalen Wettbewerbsfähigkeit für Firmen in Österreich
  • Unabhängige Beratungsstelle für Anwender/innen und Erstellung einer Robotiklandkarte
  • Vermittlung von Ausbildungsmöglichkeiten und Fachkräften

 

Ziele der öffentlichen Stakeholder:

  • Sprachrohr der Robotik in österreichischen und europäischen Organisationen
  • Aktive Mitarbeit an der österreichischen Forschungspolitik und Forschungsförderung
  • Erarbeiten einer nationalen Robotik-Roadmap und einer strategischen Forschungsagenda
  • Vertretung Österreichs in europäischen PPP(Public Privat Partnership)-Initiativen
  • Generierung von Rückflüssen aus europäischen Förderprogrammen im Bereich Robotik

News

Veranstaltungen


Archiv

Die GMAR verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.