Aktuell

Veranstaltungen:

2020

 

  • 03.03.2020:  Robotics Talk Oberösterreich (RIC & Profactor)  
  • 16.09.2020:  Strategietreffen der Premiummitglieder 
  • 16.09.2020:  "Österreichische Robotik - angewandte Forschung und Technologieentwicklung"              
  •                       (exklusive Netzwerkveranstaltung)  
  • 14.10.2020:  Robotics Talk Tirol  
  • 20.10.2020:  Robotics Talk Kärnten (Villach)  
  • 03.11.2020:  Robotics Talk Salzburg  
  • 16.11.-20.11.2020: ABGESAGT (coronabedingt): GMAR “Summerschool” (Tirol)  
  • 17.11.2020:  ABGESAGT (coronabedingt) Young Academics meet Industry -Tyrol  
  • 23.11.2020:  Robotics Talk Steiermark (Graz)  
  • 02.12.2020:  Ethik und Robotik & Christmas Charity (Wien)  
  • 13.12.2020-15.12.2020: IPAS 2020 (Kitzbühel, externe Veranstaltung, supported by GMAR)
  • 15.12.2020:  Robotics Christmas Salzburg  
  • Dezember Robotics Christmas (Graz, Linz)  

 

                                                                                             2021

 

  • Januar: Ethik und Robotik, Salzburg (FH Salzburg & OVE & GMAR)  
  • 20.01.2020: Systemintegratorentagung (Klagenfurt, externe Veranstaltung, supported by GMAR)
  • Q3: Bodenseegespräche - Schweiz & Deutschland & Österreich (Vorarlberg)         

 


Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben und bedanken uns bei allen Partnern!

 

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

NEWS:

 

Aktuell:

 

Die Roboter der GMAR arbeiten für Sie auch während der Corvid-19 Krise weiter.

Bitte beachten Sie die Änderungen unserer Termine (s.o.)

 

Update:

 

10.09.2020

Wir freuen uns die GMAR-Premiummitglieder, sowie ausgewählte Entscheidungsträger bei unserer Veranstaltung: "Österreichische Robotik - angewandte Forschung und Technologieentwicklung" in Graz am 16.09.2020 begrüßen zu dürfen.

 

26.08.2020

Mit großen Bedauern müssen wir die "GMAR Summerschool (Tirol)", sowie die Veranstaltung "Young Academics meet Industry -Tyrol" coronabedingt absagen. Wir hatten beide Veranstaltungen von August in den November geschoben in der Hoffnung die Veranstaltungen mit bis zu 40 jungen Leuten erfolgreich durchführen zu können. Leider ist es uns nicht möglich die neuen, coronabedingten Maßnahmen umzusetzen. Zum einen könnten wir hier nicht die Regelungen umsetzen ( u.a. Abstandsregeln - Labor), zudem wären die finanziellen Auswirkungen außerhalb unserer finanziellen Möglichkeiten.

Die guten Nachrichten: Wir werden im August 2021 die Summer School nachholen, sowie eine Winter School im November 2021 anbieten. Wir bedanken uns bei allen wissenschaftlichen, sowie industriellen Partnern, als auch beim Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie für die Unterstützung.

 

24.08.2020

Wir freuen uns auf eine Veranstaltung unserer Kollegen von Salzburg Research:

Wege zur Cyberfactory-Digitale Assistenz und kollaborative Robotik, am 02.09.2020, und werden diese gern

mit einem Vortrag zum Thema: Robotik Initiative Österreich unterstützen.

 

20.08.2020

Aufgrund der vom Rektorat der TU Graz festgelegten CORONA Auflagen müssen wir unseren allseits beliebten Joint Austrian Computer Vision and Robotics Workshop für das Jahr 2020 leider schweren Herzens absagen. Eine Vernetzung der Teilnehmer wäre unter diesen Bedingungen nicht möglich.

Die geleisteten Teilnahmegebühren werden automatisch retouniert.

Wir freuen uns Sie bei unserem Workshop: ARW 2021, sowie der dazu begleitenden Industrieveranstaltung "Meeting High Potentials" im Juni 2021 in Wien begrüßen zu dürfen!

Gemeinsam für den Standort Österreich!

 

 GMARobotics

 

___________________________________________________________________________________________________

 

 

Ein Salzburger Nachmittag im Zeichen der Robotik

 

Unsere Kollegen von Salzburg Research luden zu einer interessanten Veranstaltung zum Thema:

„Wege zur Cyber-Factory: Digitale Assistenz und kollaborative Robotik“.

 

Kommentar Alexander Numrich (GMARobotics): Spannende Themen, spannende Veranstaltung! Die Kollegen von Salzburg Research haben hier ein richtiges und wichtiges Zeichen gesetzt, und was mich freut: mehrere GMAR Mitglieder aus verschiedenen Bundesländern sind vertreten; getreu unserer Philosophie des bundesländerübergreifenden Zusammenarbeitens.“

Weitere Information zu den Inhalten der Veranstaltung.

 

GMARobotics

____________________________________________________________________________________________________________________

Credo Andreas Pichler

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wurde im Juni 2020 zum Präsidenten der GMAR gewählt. Ich bedanke mich an dieser Stelle für das Vertrauen der Verantwortlichen und bei meinem Vorgänger Professor Georg Schitter für sein Engagement in den vergangenen Jahren.

Ehe ich die Ziele für die Gesellschaft in meiner Amtszeit definiere, erlaube ich mir eine kurze Bestandsaufnahme der Gegenwart.

Wir stehen am Beginn einer industriellen Revolution, die mit dem Begriff Industrie 4.0 nur buzzwordhaft beschrieben wird.

Wir sind Zeugen einer technologischen Revolution, die von künstlicher Intelligenz, intelligenten Maschinen und additiven Fertigungsmethoden gekennzeichnet ist. All das wird das Aussehen unserer Fabriken entscheidend verändern. Unsere Konzepte von Arbeit werden mit den bisherigen Aufgaben – sowohl in der Linie als auch im Büro – kaum mehr etwas zu tun haben. Die Produktwelten werden maßgeblich von Kundinnen und Kunden mitbestimmt werden. Wir können nicht verhindern, dass kaum ein Stein auf dem anderen bleiben wird. Aber wir können beinflussen, wo und wie die Steine abelegt werden.

Robotik, Automatisierung und Sensorik sind das Herzstück der Fabrik der Zukunft, der Mass Customization und der flexiblen Produktion. Als Gesellschaft für Messtechnik, Automatisierung und Robotik erheben wir den Anspruch, gehört zu werden in der Politik, in der Wirtschaft, in der Forschung und in der Industrie.

Gehört werden wir aber nur, wenn wir etwas sagen. Und wenn wir etwas sagen, dann muss es Relevanz haben und es muss von allen  Stakeholdern verstanden werden.

Es besteht kein Zweifel, dass wir – dank des Facettenreichtums der Mitglieder - in der GMAR die Kompetenzen dazu haben. 

Mein Ziel ist es, die GMAR zu DER Leitgesellschaft für Robotik, Automatisierung und Messtechnik in Österreich zu machen, zu einer insitutution, der die Politik und die Industrie Vetrauen schenkt.

Dazu sind Anstrengungen nötig. Wir müssen...

·        die komplexen Fragestelliungen der Robotik und Automatisierungstechnik für den österreichischen Markt aufbereiten,

·        Fördermodelle zu diesen Ideen und Initiativen definieren und initiieren,

·        Studien und Whitepapers publizieren,

·        nationale und internationale Programme und die Forschungsagenda mitgestalten,

·        eine Marktplatz für Forschungs- und Entwicklungsservices für die österreichischen Unternehmen schaffen,

·        mit Stakeholdern aus Industrie, Politik und Forschung regelmäßig zusammentreffen,

·        die Interdisziplinarität als Chance erkennen – Innovation entsteht oft an an den Schnittpunkten unterschiedlicher Technologien,

·        aktive und sichtbare Meinungsbildung bei den Stakeholdern betreiben und

·        neue Mitglieder akquirieren.

Wichtig ist, dass wir über unsere jeweiligen Fachkompetenzen hinauswachsen. Es ist nicht unsere Aufgabe, den Stakeholdern einzelne Technologien zu präsentieren und zu „verkaufen“, sondern zu beweisen, dass wir die Metaebene verstehen und die Interdependenzen von Technologien und Sphären.

In diesem Denken ist der behände Roboter, selbst wenn er noch jemanden zum Staunen bringen kann, nur ein Zahnrad, ebenso wie der diffizilste Sensor.

Was uns ausmacht ist das Verstehen und Antizipieren von Technologien, Anlagen und Systemen, die künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge, den Werker und den Kunden und das Ökosystem vernetzen.

Wir benennen und veranschaulichen das übergeordnete System, wir präzisieren die Chancen und Risiken, die es zu beachten gibt und wir sind damit DER Ansprechpartner für die Stakeholder und Entscheider.  

 

Ihr Andreas Pichler

 

Zur Person

DI Dr. Andreas Pichler arbeitet und forscht seit 2004 beim Forschungsunternehmen PROFACTOR in Steyr. Er ist Experte für Robotik und Industrielle Assistenzsysteme und seit dem Jahr 2011 Chief Technology Officer des Unternehmens.

___________________________________________________________________________________________________

 

 

Presseinformation, 07. Juli 2020

 

 

                                Die GMAR freut sich auf die neugewählten Vertreter für die Wahlperiode 2020-2023:

 

Präsident

Dipl.-Ing. Dr. Andreas Pichler, CTO, Profactor

 

Vizepräsidenten

Ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Thilo Sauter, TU Wien

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Georg Schitter, TU Wien

 

Weitere Vorstandsmitglieder

Dipl.-Ing. Dr. Mathias Brandstötter, Joanneum Research

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Martin Horn, TU Graz

FH-Prof. Dr. Wilfried Kubinger, FH Technikum Wien

Dipl.-Ing. Gerhard Murer, Anton Paar GmbH

O. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Kurt Schlacher, JKU Linz

Ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Markus Vincze, TU Wien

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Bernhard G. Zagar, JKU Linz

 

____________________________________________________________________________________________________

Presseinformation, 07. Juli 2020

 

Andreas Pichler zum Präsident der GMAR gewählt

STEYR/WIEN. Dr. DI Andreas Pichler, der wissenschaftliche Leiter des Steyrer Forschungsunternehmens PROFACTOR, wurde zum neuen Präsidenten der österreichischen Gesellschaft für Mess-, Automatisierungs- und Robotertechnik (GMAR) gewählt. Er übernimmt den Vorsitz von Univ.-Prof. Dr. Georg Schitter von der Technischen Universität Wien.

 

„Wir stehen am Anfang einer industriellen Revolution. Künstliche Intelligenz, intelligente Roboter und additive Fertigung werden das Gesicht unserer Fabriken, unserer Arbeitsplätze und der Produktwelt prägen und nachhaltig verändern“, sagt Pichler. „Mein Ziel ist es, die GMAR zum ersten Ansprechpartner für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft zu machen. Es liegt an uns, diesen Stakeholdern aus einer Position von Experten die Komplexität Industrie von morgen zu übersetzen und aufzuzeigen, welche Rahmenbedingungen der Industriestandort Österreich benötigt.“

 

Die GMAR, so Pichler, soll sich als „Trusted Partner“ für die Industrie der Zukunft etablieren.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Robotics Talk Oberösterreich - report

 

Ein Nachmittag im Zeichen der Robotik:

Über 40 Teilnehmer aus Industrie und Wissenschaft folgten unserer Einladung zum „GMAR Robotics Talk Oberösterreich“ zur RIC (REGIONALES INNOVATIONS CENTRUM) GMBH in Gunskirchen.

Herr Geschäftsführer Dipl.Wirt.-Ing. (BA) Fürlinger führte 20 Teilnehmer im Vorfeld durch das Unternehmen und präsentierte die Vielfältigen Möglichkeiten am Standort.

Im Anschluss begrüßte Herr Geschäftsführer Dr. Landl Teilnehmer aus Salzburg, Wien, Niederösterreich, Kärnten, Tirol sowie Oberösterreich bei unserem Robotics Talk.

 

GMARobotics bedankt sich:

- beim Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) für einen interessanten Vortrag zum Thema: „Produktion der Zukunft“,

- bei der RIC (REGIONALES INNOVATIONS CENTRUM) GMBH

-  sowie bei den Vortragenden der incubedIT GmbH, SMC Austria GmbH, MICADO SMART Engineering GmbH, Profactor GmbH, welche Anwendungsszenarien und entsprechende industrielle Lösungen durch Robotik präsentierten.

 

Kommentar: „Ich freue mich, dass gerade Unternehmen, aber auch Wissenschaftler, aus verschiedenen Bundesländern der Einladung der GMAR folgten. Unser Gedanke des bundesländerübergreifenden Netzwerkens ist erfolgreich, bringen wir doch durch unsere Veranstaltungen Industrie aus ganz Österreich zusammen. Aus vielen dieser Nachmittage sind konkrete Projekte entstanden und finden zum Teil bereits ihren Einsatz.“

Alexander Numrich, GMARobotics

 

GMARobotics

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Trivia: Robotics at the ESC

 

Robotics have reached the show industry.

 

At the Eurovision Song Contest robots became part of the performance:

https://www.youtube.com/watch?v=D6vvuCiHwSs

 

We are convinced: Our robots can "dance" much better!

 

To find out more - join our Robotics Talks!

 

GMARobotics

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 


Archiv

 

 

Networking: Robotics Talk Oberösterreich

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Robotik,

 

im Rahmen der GMAR "Robotics Talks Tour" durch Österreich werden nicht nur spannende Themen aus nahezu allen Bereichen der Robotik präsentiert: Hochschulen, Fachhochschulen, KMU, Großindustrie, Anwender, Verbände, sondern wichtige Gedanken, insbesondere hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung der Robotik am Standort Österreich, mit spannenden Unternehmen ausgetauscht.

Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH, GMARobotics, RIC (Regionales Innovations Centrum) GmbH und die Profactor GmbH laden zum „Robotics Talk Oberösterreich“ ein.

 

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung bis einschließlich 02.03.2020, 17:00Uhr möglich.

 

Details: 03.03.2020, Führung: 15:00Uhr RT: 16:00Uhr

Adresse: RIC, Rotaxstraße 3, 4623 Gunskirchen

(Es wird gebeten die Parkplätze vom RIC und nicht von Rotax zu nutzen)

 

Anmeldungen erbeten (beschränkte Teilnehmerzahl) unter office(at)gmar.at

Kennwort ohne Führung: RT Oberösterreich

Kennwort mit Führung: RT Oberösterreich + Führung

 

GMARobotics

________________________________________________________________________________________________________________

Workshop "3D Vision for Flexible Automation", 27.02.2020

supported by GMAR

 

In Kooperation mit Photoneo lädt unser Premiummitglieder Joanneum Research Sie zu einem interaktiven Workshop auf der ROBOTICS Hands-on Area zum Thema »3D Vision for flexible Automation« in den Lakeside Science & Technology Park Klagenfurt am Wörthersee ein. Verschaffen Sie sich in den 4 Stunden einen Überblick über aktuelle »Bin-Picking Solutions« für das sichere Erkennen und Manipulieren von Bauteilen/Schüttgütern für Ihre industriellen Fertigungsprozesse.----)

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Veranstaltungen:

                                                                        2019

  • 04.03.2019: Robotics Talk, Oberösterreich (JKU, Linz) 
  • 26.03.2019: Robotics Talk, Tirol (Innio Jenbacher GmbH, Jenbach) 
  • 08.05.2019: Strategietreffen der Premiummitglieder 
  • 09.05.2019-10.05.2019: Austrian Robotics Workshop, Oberösterreich (GMAR & Profactor, Steyr)
  • 09.05.2019: GMAR Mitgliedervollversammlung, Oberösterreich (GMAR, Steyr)
  • 14.05.2019: OVE IT Kolloquium, supported by GMARobotics, Wien (OVE, Wien) 
  • 13.06.2019: Robotics Talk, Steiermark (Magna Steyr, Graz) 
  • 27.06.2019: Robotics Talks Reloaded & Sommerfest der Robotik, Wien (GMAR & OVE, Wien)
  • 23.07.-25.07.2019: “Summer of Robots Volume 3", Kärnten (Joanneum Research, Klagenfurt)
  • 29.07.2019-02.08.2019: Summer School der JKU, supported by GMARobotics (JKU Linz)
  • 12.09.2019: Seminar on Cybersecurity and Control, Kärnten (Joanneum Research, Klagenfurt)
  • 15.09.2019-20.09.2019: Summer School der TU Wien featuring GMARobotics & OVE (TU Wien)
  • 24.10.2019: Robotics Talk, Salzburg (FH Salzburg)
  • 25.11.2019: Robotics Christmas Linz
  • 27.11.2019: Robotics Christmas Innsbruck
  • 11.12.2019: Robotics Talk, Kärnten (Joanneum Research, Klagenfurt) 
  • Vorankündigungen:

    • Dezember 2019: Robotics Christmas Graz
    • ARW 2020: 16-17. April, Graz
    • 07.07.2020: TGW Robo Challenge, Marchtrenk

GMARobotics

________________________________________________________________________________________________________

 

 

Networking: Robotics Talk

Liebe Freundinnen und Freunde der Robotik,

im Rahmen der GMAR "Robotics Talks Tour" durch Österreich werden nicht nur spannende Themen aus nahezu allen Bereichen der Robotik präsentiert: Hochschulen, Fachhochschulen, KMU, Großindustrie, Anwender, Verbände, sondern wichtige Gedanken, insbesondere hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung der Robotik am Standort Österreich, mit spannenden Unternehmen ausgetauscht.

 

Join us Klagenfurt!!

 

GMARobotics

____________________________________________________________________________________________________________

Tagung:

 

Das Institut ROBOTICS der JOANNEUM RESEARCH lädt Sie herzlich zur Systemintegratorentagung am 11.12.2019 in den Lakeside Science & Technology Park Klagenfurt am Wörthersee ein.  Das diesjährige Auftaktevent widmet sich verstärkt dem Schwerpunktbereich »Greiftechnologie«.


Die Grenzen von aktuellen Greiftechnologien für diverse Handlings aufgaben zu verstehen, ist ein wesentlicher Vorteil für Systemintegratoren und Unternehmen, die selbst Automatisierungsanlagen implementieren. Die SIT2019 gibt Antworten  darauf, was bereits umgesetzt werden kann, an welchen Entwicklungen gearbeitet wird und gewährt darüber hinaus einen  Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten.

Herzlich zu unseren dort auch stattfindenden Robotics Talk sind alle Interessierte ( Teilnehmer & Nichtteilnehmer der Tagung)

____________________________________________________________________________________________________________

Austrian Robotics Workshop 2019

 

We would like to thank all supporters and of course participants of the ARW 2019. More than 70 participants have collaborated in a very interesting exchange of ideas and projects, of which many will have a significant impact on future scientific, but also industrial solutions.

 

Our special thanks go to:

- the Austrian Ministry for Transport, Innovation and Technology (bmvit) for supporting the ARW 2019

- Profactor for organizing a very interesting ARW 2019

- the GMARobotics Premium Members

- the speakers: Horst Bischof, TU Graz, Jiří Matas, Center for Machine Perception, Czech Technical University in Prague, Alin Albu-Schäffer, German Aerospace Center (DLR), Manfred Tscheligi, AI.

 

GMARobotics

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Robotics Talk Salzburg - report

 

"Rund 90 TeilnehmerInnen folgten der Einladung zum Robotics Talk der Gesellschaft für Mess-, Automatisierungs- und Robotertechnik am 24. Oktober an der FH Salzburg. Schwerpunktthema war die kollaborative Robotik, also die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter ohne trennende Schutzeinrichtung.

In der Theorie klingt es ideal: Während der Mensch sich auf komplexe Aufgaben konzentriert, übernimmt der elektronische Arbeitskollege mühsame, wiederkehrende oder anstrengende Tätigkeiten. „Wenn keine Schutzeinrichtung die beiden trennt, wird auch noch Platz gespart, die Flexibilität erhöht und Teilautomatisierung möglich“, so Regina Schönherr, Robotik-Expertin an der FH Salzburg über die Vorteile der kollaborativen Robotik."

FH Salzburg/Siebenhandl

 

GMARobotics bedankt sich bei der FH Salzburg, dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, der Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H.,  der ARTI - Autonomous Robot Technology GmbH, sowie der Mayer & Co Beschläge GmbH für die Zusammenarbeit.

 

Auszüge aus den Vorträgen - zusammengestellt von Frau Siebenhandl / FH Salzburg:

 

"In der Praxis gehe es vor allem darum, Berührungsängste ab- und Akzeptanz aufzubauen, berichtete Hans Peter Brunauer, Head of Industrial Engineering bei der Mayer & Co Beschläge GmbH. " 

"Der Roboter passt sich dabei der Umgebung an und nicht umgekehrt“ stellt Konstantin Mautner-Lassnig von ARTI fest. 

„Österreich hat in puncto Robotik einiges aufzuholen, die Robotisierungsrate ist im Ausland wesentlich höher. Mit der Veranstaltung konnten wir Forschung und Praxis zusammenbringen und wichtige Gedanken zur wirtschaftlichen Entwicklung der Robotik am Standort Österreich austauschen, das ist bei den zahlreichen TeilnehmerInnen gut angekommen“, resümiert Alexander Numrich, robot 01 von GMARobotics.

Weitere Details hat die FH Salzburg in einem spannendem Artikel zusammengefasst.

 

GMARobotics

 _________________________________________________________________________________________________

Summerschool 2019 - report

 

Supported by GMAR: "The Summer School on TrustRobots took place from September 15 to 20 at TU Wien with participants from across Europe and elsewhere. The summer school participants enjoyed an intensive week together, sharing perspectives and learning about topics ranging from reliable machine learning to emotion expression in Human-Robot Interaction, all relating to the overall theme “Trust in Robots”." TU Wien

We would like to invite young academics to our GMAR Summer School in 2020 Tyrol (more Details in Jan.2020) and of course to our annual Austrian Robotics Workshop.

______________________________________________________________________________________________________________

Networking: Robotics Christmas

Liebe Freundinnen und Freunde der Robotik,

im Rahmen der GMAR "Robotics Christmas Tour" würden wir uns freuen Sie bei unseren Networking Events in Innsbruck, Linz, und Graz (tbd) begrüßen zu dürfen!

GMARobotics

___________________________________________________________________________________________________________________________

MC-Technologieforum 2019: Robotik und Simulation auf dem Weg in die Zukunft

 

Gern unterstützen wir die Veranstaltung des Mechatronik Clusters (OÖ)

 

Robotik und Simulation auf dem Weg in die Zukunft

Die Steigerung der Produktivität, Vermeidung von Produktionsfehlern oder automatisierte Prozesse zählen zu den größten Nutzeffekten der Industrie. Kunden fordern hohe Qualität zu niedrigen Preisen und gleichzeitig auch die sichergestellte Verfügbarkeit von Produkten. Dies stellt Entwickler und Konstrukteure vor immer größeren Herausforderungen. Unabhängig um welche Branche es sich handelt.

Der Weg von der Idee bis zur Umsetzung und Einführung in die Linie ist genauso ein Thema wie die Entwicklung von mechatronischen Systemen. Beim diesjährigen Technologieforum wird nicht nur der aktuelle Stand der Technik aufgezeigt, sondern auch ein Blick in die Zukunft geworfen.

Weitere Themen wie der Faktor Mensch und die dazu gehörige Maschinensicherheit werden einen Blick über den Tellerrand bieten ----) Programm & Anmeldung

 

GMARobotics

 

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

NEWS:

 

30.09.2019

Technologieforum

 

Wir unterstützen gerne die Veranstaltung des MC Technologieforums am 21.11.2019:

Robotik und Simulation auf dem Weg in die Zukunft

(Details siehe unten)

 

Join us in Hagenberg (OÖ)!

 

23.09.2019

RT Kärnten

 

Vorankündigung:

Unser Robotics Talk in Kärnten wird am 11.12.2019 in Klagenfurt stattfinden. Weitere Details werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

 

16.09.2019

RT Salzburg

 

Ankündigung:

Unser nächster Robotics Talk wird am 24.10.2019, um 16:00 Uhr, in Zusammenarbeit mit der FH Salzburg stattfinden (Details siehe unten). Join us in Salzburg!

 

05.09.2019

Austrian Robotics Workshop

 

Mit großer Begeisterung können wir den Termin für unseren Austrian Robotics Workshop 2020 bekannt geben:

16.-17. April 2020, Graz

 

Weitere Details zu spannenden Vorträgen und Ideen aus Wissenschaft und Industrie folgen in den nächsten Wochen.

 

30.08.2019

Neumitglied

 

Wir freuen uns, mit der Fachhochschule Salzburg ein weiteres Mitglied begrüßen zu dürfen!

 

05.08.2019

Summer School on Singularities of Mechanisms and Robotic Manipulators 2019

 

Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Andreas Müller endete am Freitag eine weitere sehr ergolgreiche SIMERO. Unsere jungen Kollegen freuen sich bereits auf die SIMERO 2021!

 

01.08.2019

Austrian Robotics Workshop 2020

 

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass unser allseits beliebter Workshop im Jahr 2020 in Graz, in Zusammenarbeit mit der TU Graz, incubed IT sowie dem OVE und weiteren Partnern stattfinden wird.

Weitere Details werden in den nächsten Monaten bekannt gegeben.

Join us in Graz!

 

30.07.2019

Neumitglied

 

Wir freuen uns, mit Blue Danube Robotics ein weiteres Mitglied begrüßen zu dürfen!

 

24.07.2019

Summerschool Trust Robots – TU Wien featuring GMAR & OVE

 

Wir bedanken uns bei der Infineon Technologies Austria AG für die Unterstützung unserer Summerschool in Form von einer Spende!

 

07.07.2019

Summerschool Trust Robots – TU Wien featuring GMAR & OVE

 

Wir freuen uns mit Blue Danube Robotics einen Industriepartner für unsere Summerschool gewonnen zu haben.

 

GMARobotics - Gemeinsam für den Standort Österreich

 

____________________________________________________________________________________________________________

Robotics Talk: Salzburg

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Robotik,

im Rahmen der GMAR "Robotics Talks Tour" durch Österreich werden nicht nur spannende Themen aus nahezu allen Bereichen der Robotik präsentiert: Hochschulen, Fachhochschulen, KMU, Großindustrie, Anwender, Verbände, sondern wichtige Gedanken, insbesondere hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung der Robotik am Standort Österreich, mit spannenden Unternehmen ausgetauscht:

 

Die FH Salzburg, GMARobotics und ITG laden ein: Robotics Talk Salzburg

 

Gern würden wir Sie und mögliche Interessierte auf unseren nächsten Robotics Talk am 24.10.2019, 16:00 Uhr, Urstein Süd 1, 5412 Puch, Hörsaal 110 begrüßen!

 

Wir können uns auf interessante Vorträge von Entscheidungsträgern aus Industrie und Forschung, sowie des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie freuen.

 

Anmeldung (Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl) erbeten an office@gmar.at

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

FH Salzburg & GMAR & ITG

 

____________________________________________________________________________________________________

Austrian Robotics Workshop 2019 - Winners

 

Congratulations to the Winners of the ARW 2019:

 

ARW-  best research paper

Raphael Deimel. A Dynamical System for Governing Continuous, Sequential and Reactive Behaviors

 

ARW best poster

Dominik Hofer, Simon Brunauer and Hannes Waclawek. Multilingual Speech Control for ROS-driven Robots


OAGM best student paper

Robert Harb and Patrick Knöbelreiter. Efficient Multi-Task Learning of Semantic Segmentation and Disparity Estimation

Simon Brenner and Robert Sablatnig. On the Use of Artificially Degraded Manuscripts for Quality Assessment of Readability Enhancement Methods

 

OAGM best poster

Muntaha Sakeena and Matthias Zeppelzauer. Combining Deep Learning and Variational Level Sets for Segmentation of Buildings

 

 

GMARobotics

______________________________________________________________________________________________________________________

GMARobotics is joining OCEANIS

 

GMARobotics has become a member of the Open Community for Ethics in Autonomous and Intelligent Systems (OCEANIS).

We are looking forward to the upcoming events!

GMARobotics

_________________________________________________________________________________________________________________________________

TGW Robo Challenge 2020 - für Kinder

supported by GMAR

 

Mitmachen und weitersagen erlaubt: Am Dienstag, 7. Juli 2020 startet die erste TGW Robo Challenge.


Angesprochen seid ihr, interessierte Schüler und Schülerinnen, Studierende aus dem Bereich Mechatronik, Informatik sowie Hobby-Roboterbauer, die sich einer spannenden Herausforderung stellen wollen und können. Anmeldungen ab 09.09.2019 - hier: Robo Challenge 2020

 

GMARobotics

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Eine Expedition mit Robotern durchs sommerliche Digi-Tal

 

August 2019

"Schon zum dritten Mal lud ROBOTICS, das Institut für Robotik und Mechatronik der JOANNEUM RESEARCH, zum „Summer of Robots“, einem dreitägigen „Sommercamp“ für technikbegeisterte Jugendliche. Heuer waren es 15 Mädchen und Jungen, die in der Klagenfurter wissens.wert.welt am Workshop mit Roboter-Ethiker Bernhard Dieber teilnahmen und einen sensiblen Zugang zum Thema Technik fanden.

Im Klagenfurter Mitmach-Museum fällt es dem Mechatronik-Nachwuchs nicht schwer, mit den Forscherinnen und Forschern der JOANNEUM RESEARCH Schritte ins Digi-Tal zu setzen. „Sicherheit zuerst“ war das Motto am ersten Tag, an dem die Expertinnen und Experten von ROBOTICS anschaulich vorführten, wie Roboter und Menschen zusammenarbeiten und welche Kräfte bei einem unbeabsichtigten Kontakt zwischen den beiden frei werden.  

Am Tag Zwei durften die Jugendlichen selbst experimentieren: Bernhard Dieber und sein Team wechselten in die Programmiersprache und ermöglichten den Jugendlichen auszuprobieren, wie man Roboter dazu bringt das zu tun, was man will. Gut funktioniert hat das anhand sogenannter „mbot“-Roboter (Lernroboter). „Es ist uns wichtig, dass die Jugendlichen lernen indem sie forschen. Wir bieten keine fertigen Programmierlösungen, sondern unterstützen die jungen Menschen darin, das zu erforschen, was sie tatsächlich interessiert“, erklärt Bernhard Dieber, der seitens ROBOTICS das Projekt leitet. Die gute, entspannte Stimmung unterstreicht diesen Zugang.

Der sensible Umgang mit Robotern und dem technischen Fortschritt, Stichwort Digitalisierung, ist ein wesentlicher Aspekt, den Bernhard Dieber und seine Kolleginnen und Kollegen von ROBOTICS vermitteln wollen. „Kinder wachsen mit technischen Lösungen im Alltag auf. Manchmal ist technische Unterstützung hilfreich und sinnvoll, aber nicht immer. Solche Diskussionen führen wir mit den teilnehmenden Jugendlichen. Wir wollen sie ermutigen, kritisch zu hinterfragen, wann und wie technische Unterstützung sinnvoll ist und wann nicht.“ Am Tag Drei hörte man gespannt dem Technikphilosophen Michael Funk, BA MA von der Universität Wien zu, der die Frage stellte: "Wie schaut der Roboter meiner Träume aus?". Zum Abschluss präsentierten die Jugendlichen ihre Projektergenisse aus dem Digi-Tal. Das Projekt, das nun nach drei Jahren ausläuft, wurde unterstützt vom KWF - Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds.

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH entwickelt Lösungen und Technologien für Wirtschaft und Industrie in einem breiten Branchenspektrum und betreibt Spitzenforschung auf internationalem Niveau. Mit dem Fokus auf angewandte Forschung und Technologieentwicklung nimmt die INNOVATION COMPANY eine Schlüsselfunktion im Technologie- und Wissenstransfer ein.

ROBOTICS – Institut für Robotik und Mechatronik bearbeitet primär Forschungs­themen der Mensch-Roboter-Kollaboration und -Interaktion in innovativen Pro­duktionsprozessen, sowie die Thematik Robotersicherheit. Darüber hinaus werden Themenstellungen der mobilen Robotik und mobilen Manipulation in den Bereichen industrieller Fertigung und Logistik bearbeitet." Joanneum Research

Kontakt: Mag.a Simone Jaschinski robotics-office(at)joanneum.at

_________________________________________________________________________________________________

 

 

Summer School TrustRobots: September 15 – 20, 2019

 

                                                  TU Wien featuring GMAR and OVE

 

The Austrian Electrotechnical Association (OVE) and GMARobotics are featuring the Summer School of the TU Wien.

 

"The Summer School TrustRobots will be held from September 15 – 20, 2019 at TU Wien in Vienna, Austria. It is organized by the Doctoral College TrustRobots at TU Wien and TU AUSTRIA. We welcome PhD students and young researchers for an intensive five days of lectures, workshops, networking and socialising covering a wide range of topics in social Human Robot Interaction. It will bring together renowned researchers and international students as well as the students of the TU Wien doctoral college “Trust in Robots- Trusting Robots”." TU Wien.

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Seminar on Cybersecurity and Control

supported by GMAR

Joanneum Reasearch Robotics is kindly inviting to a series of four expert talks about security in the robotics domain, with a special focus on control aspects, vulnerability and security by design for future robots.

 

Speakers:

12.09.2019

13:00 - 18:00

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

z.1.09

Join us in Klagenfurt!

 

GMARobotics

____________________________________________________________________________________________________________

 

 

Summer School Linz: July 29 - August 2, 2019

Supported by GMARobotics: SIMERO 2019

 

The purpose of this school is to introduce key methods, milestone results, and main problems involving singularities of mechanisms and robotic manipulators. The 3rd edition of the school will be celebrated in Linz, following the earlier succesful editions in Udine (2014) and Linz (2017).

The lectures will provide a wide overview of cutting-edge work around the following topics:

 

- Definition of singularity. Singularity types.

- Mathematical characterization of singularities.

- Local and global topology of the singularity set and configuration space.

- Symbolic and numerical tools for singularity set computation.

- Methods to compute singularity-avoiding motions.

- Applications to illustrative robots and mechanisms.

 

Join us in Linz!

 

GMARobotics

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________

Robotik Workshop „Summer of Robots vol. 3“

Die Mitglieder des Fachbereichs Robotertechnik setzen aktiv Schwerpunkte im Bereich Jugendbildung.

 

Unser Premiummitglied Joanneum Research bietet folgenden Workshop an:

 

Robotik Workshop „Summer of Robots vol. 3“

Datum: 23.07.2019 – 25.07.2019 jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr

Ort: wissens.wert.welt in der Primoschgasse 3, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Zielgruppe: Technikinteressierte Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren

 

Anmeldung: Mit Anmeldeformular bis 30.06.2019 (Achtung: Limitierte Teilnehmeranzahl)

Teilnahme kostenfrei, für Verpflegung ist gesorgt!

 

GMARobotics

_________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Robotics Talk: Wien

 

 Wir würden uns freuen Sie in Wien begrüßen zu dürfen!

 

GMARobotics

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

ANKÜNDIGUNGEN für 2019

 

Robotics Talks

Auch in diesem Jahr werden 4 Robotics-Talks an verschiedenen Standorten in Österreich stattfinden.

Dieses Format richtet sich an Industrie und Wissenschaft.

Austrian Robotics Workshop

(09-10.05.2019) - Details

Unser jährlicher Workshop ist aufgeteilt in wissenschaftliche und industrielle Beiträge, welche wir dann im Rahmen dieser Veranstaltung zusammenführen. Unser Ziel ist es nicht nur wissenschaftliche und industrielle Fragestellungen mit einander zu verbinden, sondern auch unsere „jungen“ Kolleginnen und Kollegen (PhD Studierende) mit der Industrie in Kontakt zu bringen. Damit hat sich eine wichtige Plattform in Österreich etabliert, die einen Austausch zwischen theoretischer und angewandter Robotik gewährleistet.

 

Austrian Robotics Award

Mit unseren Partnern werden wir auch im Jahr 2019 in unterschiedlichen Kategorien Preise vergeben: https://roboticsaward.at/ .

Konferenzen

GMARobotics nimmt pro Jahr an 2 Konferenzen teil und stellt jeweils verschiedene Ausstellungsstücke oder Konzepte unserer Mitglieder aus.

Networking-Veranstaltungen

Es wird 2019 wieder Formate geben in denen wir Politik, Wissenschaft und Wirtschaft in gemeinsame Gespräche bringen werden. Unsere nächste größere Veranstaltung hierzu wird in Tirol Anfang 2019 stattfinden. Weitere Veranstaltungen für Linz und Graz sind in Vorbereitungen. Parallel wird es wieder verschiedene Formate in Wien geben.

 
Lange Nacht der Roboter

Im Rahmen der European Robotics Week 2018 fand unter großem Interesse unsere „Lange Nacht der Roboter“ statt.

Auch in diesem Jahr werden unsere Mitglieder wieder ein interessantes Programm in ganz Österreich für ein interessiertes Publikum bereit halten.

Youth Summer School

Im September 2019 veranstalten wir gemeinsam mit dem OVE und der TU Wien eine Summer School für unsere jungen Kollegen. Unser Nachwuchs würde sich über Sponsoren freuen!

 

 

Vorankündigung - Robotics Talk Reloaded - 27.06.2019

 

Im Rahmen unserer "Robotics Talks Tour" durch Österreich haben wir nicht nur interessante Beiträge gehört, sondern wichtige Gedanken, insbesondere hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung der Robotik am Standort Österreich, mit spannenden Unternehmen ausgetauscht.

Als Vertreter der Interessen unserer Mitglieder aus Forschung, Lehre, Wissenschaft und Wirtschaft ist es uns eine Herzensangelegenheit, diese Themen aus den Ländern in die Bundehauptstadt zu holen. Wir müssen die notwendigen Weichen jetzt stellen, um weiterhin, in einer globalisierten Ökonomie, konkurrenzfähig zu bleiben.

Wir setzen uns ein für:

  1. Impulse in der Lehre (Bildungsinitiative Robotik)!
  2. Investitionen in die Forschung!
  3. Investitionen in Kooperationen aus Wissenschaft & Wirtschaft!
  4. Investitionen in Standorte und Infrastruktur!
  5. Investitionen in die Akzeptanz von Robotik ------) Robotik schafft Arbeitsplätze und sichert den Wohlstand unseres Landes!
  6. Initiativen für die Bekämpfung des Fachkräftemangels -----) wir müssen jetzt handeln!

Viele dieser und weitere Themen werden ausgezeichnete Vortragende aus Industrie und Wissenschaft nach Wien mitbringen.

Die Agenda wird Mitte Mai ausgesandt. Wir würden uns freuen Sie begrüßen zu dürfen!

Gemeinsam für den Standort Österreich!

 

GMARobotics

__________________________________________________________________________________________________________________

Robotics Talk: Steiermark

 

 Wir würden uns freuen Sie in Graz begrüßen zu dürfen!

 

GMARobotics

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Invitation Austrian Robotics Workshop: May 9 - May 10, 2019

supported by GMARobotics: ARW 2019

The ARW 2019 aims to bring together researchers, experts and practitioners working on various robotics topics to discuss current developments and challenges in robotics and its applications. The new edition in Steyr is primarily aimed at robotics competence in the production area. Companies are invited to present their activities. The conference will be complemented by the latest developments, which will be shown in an exhibition.

The program will include four invited talks, oral presentations of referred contributions,  as well as industry presentations and demonstrations.

Invited Talks are:

-Horst Bischof, TU Graz

-Jiří Matas, Center for Machine Perception, Czech Technical University in Prague

-Alin Albu-Schäffer, German Aerospace Center (DLR)

-Manfred Tscheligi, AIT

 

Join us in Steyr!

 

GMARobotics

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Einladung OVE IT Kolloquium: 14.05.2019

supported by GMARobotics: Kolloquium 2019

 

Roboter entwickeln sich vom Werkzeug zum nützlichen Helfer.
Werden Roboter bald mit uns partnerschaftlich interagieren und unser Handeln beeinflussen?

 

Anmeldung unter folgendem Link erbeten: OVE IT Kolloquium 2019

 

Der OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik lädt zum IT Kolloquium 2019 herzlich ein. Unsere Mitglieder Joanneum Research, Profactor, TU Wien beteiligen sich mit interessanten Beiträgen!

 

PROGRAMM:


-09:00 Begrüßung

-09:10 AIM AT 2030 Die Österreichische AI-Strategie: Michael Wiesmüller, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

-09:25 Die Demystifizierung des Roboters:  Warum wir informierte Nutzer und verstehbare Maschinen brauchen: Martina Mara, Johannes Kepler Universität Linz

-09:55 Was Roboter in der Realität wirklich leisten Fähigkeiten von Robotern – Fiktion und Wirklichkeit: Markus Vincze, Technische Universität Wien

-10:25 Physische und cyber-physische Robotersicherheit für die Mensch-Roboter Kollaboration: Michael Hofbaur, Joanneum Research

-10:55 Kaffeepause

-11:30 Sichere Kollaboration mit Industrierobotern:  Michael Zillich, Blue Danube Robotics GmbH

-12:00 Sicherheit vernetzter, hochautomatisierter Roboter: Willibald Krenn, AIT Austrian Institute of Technology 

-12:30 Der Beitrag der Sensorik zu intelligenten, vernetzten Systemen: Christian Pichler, Kapsch TrafficCom AG

-13:00 Mensch/Maschine/Roboter: Technologien für Kognitive Prozesse: Georg Weichhart, Pro2Future GmbH & PROFACTOR GmbH 

 

Schlussworte, anschließend Imbiss


Moderation:  Alois Ferscha, Johannes Kepler Universität Linz

 

Join us in Vienna!

 

OVE & GMARobotics

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Einladung - GMAR Mitglieder Generalversammlung - 09.05. 2019, 17:30Uhr

 

Die Mitglieder erhalten eine pesönliche Einladung via EMail.

 

________________________________________________________________________________________________________________

Robotics Talk Tirol

Wir danken allen Vortragenden, sowie den über 40 Teilnehmern; aber insbesondere der Innio Jenbacher GmbH und der Standortagentur Tirol für eine wunderbare Veranstaltung. Möge der Austausch von Industrie mit Industrie, sowie Industrie mit Wissenschaft weiter vorangehen. Gemeinsam für den Standort Österreich! GMARRobotics

Frohe Ostern

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Robotik,

 

wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest!

 

Unser Büro ist vom 16.04.-24.04.2019 nicht besetzt.

 

Sie können uns wieder ab 25.04.2019 erreichen.

 

office@gmar.at

 

GMARobotics

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________________________ Call for papers: Austrian Robotics Workshop 2019

 

Für wissenschaftlich Interessierte: Es gibt wieder die Möglichkeit "research papers" für den ARW 2019 einzureichen.

Neben dem wissenschaftlichen Austausch mit Kompetenzpartnern aus Forschung und Industrie besteht die Aussicht den „Best research paper award of the ARW“ und entsprechendes Preisgeld (sponsored by IEEE RAS Austria Section) zu gewinnen.

Details: https://www.profactor.at/events/austrian-robotics-workshop-oagm-2019/

Für Fragen oder Ideen bezüglich des Workshops stehen gern unsere Kollegen von Profactor unter folgender Emailadresse zur Verfügung:

ARW2019(at)profactor.at

 

GMARobotics

 

 _____________________________________________________________________________________________________________________

Robotics Talk Tirol

Einladung:

Robotics Talk Linz

Austrian Robotics Award

 

Wir gratulieren den Gewinnern des Austrian Robotics Awards:


 - Sieger Kategorie Unternehmen: TGW Logistics Group

 - Sieger Kategorie Start-up & Spin-off: Blue Danube Robotics

 - Sieger Kategorie Uni/FH: Institut für Softwaretechnologie, TU Graz

Sieger Kategorie Schule: HTL Wolfsberg

Sieger Sonderpreis: DFT Maschinenbau

 

Wir freuen uns unter den Siegern auch GMARobotics Mitglieder zu finden!

Tradition & Moderne: Gemeinsam für den Standort Österreich!

GMARobotics

 

 

 

Weihnachtsgrüße und Aussichten auf das Jahr 2019

Sehr geehrte Freundinnen und Freunde der Robotik,

die Fachgruppe Robotertechnik wünscht Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben!  Nach einem schaffensreichen Jahr 2018 sind wir bereits in den Vorbereitungen für 2019. Auch im kommenden Jahr würden wir uns freuen, Sie auf unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen               

Ihr GMARobotics Team

 

P.S. Eine kleine Weihnachtsgeschichte von unserem Mitglied Joanneum Research Robotics: https://www.youtube.com/watch?v=xx-ZEE9H1eE

 

 

GMARobotics @ INDTECH 2018

 

Unsere teilnehmenden Mitglieder FH Technikum Wien, Joanneum Research Robotics,  Profactor, TU Graz und TU Wien bedanken sich für die Einladung zur INDTECH 2018 beim Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.

Bildergalerie

 

 

European Robotics Week


Auch in diesem Jahr freuen sich unsere Mitglieder im Rahmen der „European Robotics Week“ Sie begrüßen zu dürfen:

22.11.2018 – Lange Nacht der Roboter

Steyr: Der Roboter, unser Kollege.

Unter diesem Motto lädt PROFACTOR Sie im Rahmen der euRobotics-Weeks zum Besuch unserer Robotik-Labors in Steyr ein.

Details 


Wien: 3 Engel für die Robotik

Unter diesem Motto laden TU Wien & FH Technikum Wien & Blue Danube Robotics herzlich ein:
16:00 - 22:00 Uhr,  Startpunkt: Gusshausstraße 25

·         Was Distanzkameras wie die Kinect wirklich sehen

·         Objekterkennung life

·         Werner, bitte zeig mir das Labor!

·         Kenny, bitte heb das auf!

·         Sichere Zusammenarbeit zwischen Menschen und Roboter

·         Feuerwehrroboter

Zwischenstation: Gusshausstraße 30

·         Mensch Roboter Kommunikation mit Roboter Pepper

·         MakerLab in the GH30 (3D printing and Thymio)


Graz: On my way to Mars!

Unter diesem Motto lädt die TU Graz herzlich ein:  14:00 - 18:00 Uhr,  Robotiklabor, TU Graz, Inffeldgasse 10/2. Stock

·         RoboCup Logistik League Team GRIPS

·         Explorationsroboter für den Mars

·         Educational Robotics - Mitmachstation - Programmiere Deinen eigenen Roboter!


29.11.2018 OpenLab @ Inday Students

Innsbruck:  Universität Innsbruck

Lab Tour

What would it be like to have a robot as a little helper at home?

Researchers at the University of Innsbruck are working to equip robots with the intelligence and skills to help you in your household one day.

On this lab tour, visitors can interactively teach a robot various different movements, and experience how it perceives its environment and acts autonomously.

Details

 

 

Robotics Talk featuring: taurob GmbH

22.11.2018 / 16:00 Uhr

Perfektastraße 57/7, 1230 Wien

Anmeldungen erbeten an: tanja.hertlein(at)taurob.com

Programm

16:00: Hr. Silberbauer, taurob: Begrüßung, Vorstellung Fa. taurob
16:10: Hr. Vincze, TU Wien: Vorstellung GMAR Robotik
16:20: Hr. Pogany, BMVIT: Aktuelle Neuigkeiten zum Programm "Produktion der Zukunft"
16:35: Hr. Halver, FFG: Aktuelle Robotik-Ausschreibungen in H2020
16:50: Hr. Silberbauer, taurob: Mobile Ground Robot for Oil & Gas Sites:Lessons Learnt & Outlook
17:05: Hr. Kubinger, FHTW: Einsatz eines taurob-Roboters bei ELROB
17:20: Get-together, Buffet

 

 

Lange Nacht der Roboter

22.11.2018

Auch in diesem Jahr laden unsere Mitglieder in ganz Österreich zur Langen Nacht der Roboter ein.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 

GMARobotics @ Indtech2018

30. – 31. Oktober 2018

Profactor, TU Wien, Joanneum Research Robotics, TU Graz und FH Technikum Wien heißen Sie willkommen an unserem GMARobotics Stand.

Treffen Sie uns auch im Rahmen unserer Networking Session:

30. Oktober, 15:30 Uhr @ Indtech, GMARobotics Stand

Tradition & High-tech

Austrian Robotics

Presented by OVE & GMARobotics

 

 

59. Digitaldialog zum Thema  „Physische und cyber-physische Robotersicherheit“

Datum:  Dienstag, 25. September 2018
Beginn:  ab 17:30 Uhr 
Ort:        Klagenfurt, Lakeside Science & Technology Park, B11  / Saal Leibnitz

Hier finden Sie das gesamte Programm, Anmeldung ist bis 22.09.2018 möglich.

Workshop on

Process Data Analytics

Speakers:  Biao Huang and Sirish L. Shah
Time: Monday, 11 June, 2018; 9:00-16:00 (including lunch and coffee breaks)
Venue: Palais Eschenbach, Eschenbachgasse 11, 1010 Vienna

Cost:
Euro 450,- (excl. VAT) for members of GMAR or OVE
Euro 490,- (excl. VAT) regular fee

Euro 130,- (excl. VAT) for student members of GMAR or OVE
Euro 150,- (excl. VAT) regular students’ fee

For more information click here

Link to registration

 

 

 

Austrian Robotics Workshop 2018

May 17-18, Innsbruck, Austria

www.roboticsworkshop.at

The sixth Austrian Robotics Workshop seeks to bring together researchers, professionals and practitioners working on different topics in robotics to discuss recent developments and future challenges in robotics and its applications. The 2018 edition of the workshop series will be held at the University of Innsbruck in May 2018. The organizers envision strengthening the cooperation between academia and industry. The general topics of the workshop include but are not limited to:

Modelling and Control

Mechatronic Design

Robot Perception

Human-Robot Interaction; Usability

Estimation, Diagnosis and Learning

Planning and Reasoning

Software Design and Architectures for Mobile Robots Autonomous Systems, UAV, UGV Field and Rescue Robots, Construction Robotics, Industrial application

KEYNOTE SPEAKERS:
Tamim Asfour KIT
Stephane Doncieux, ISIR
Jan Peters, TU Dramstadt

 

 

 

MESS18

Microelectronic Systems Symposium
12.-13. April 2018
Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Programm, Website

 

 

GMAR ROBOTICS-Talk


"Sensitive Robotertechnologien in der Produktion"

27.02.2018, 16:00 - 18:00

JOANNEUM RESEARCH ROBOTICS, Lakeside Park B08a, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Nähere Informationen

 

Einladung zur GMAR-Generalversammlung

Termin: 20. November 2017, 13:00 Uhr
Ort: Sitzungszimmer des OVE, Eschenbachgasse 9, 3. Stock, 1010 Wien

Nähere Informationen

 

 

Einladung zum 1. GMAR-Workshop

Termin: 20. November 2017, 14:00 Uhr
Ort: Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 2. Stock, 1010 Wien

Nähere Informationen

 

 

Robotics Talk: Going Collaborative – Neue Perspektiven der kollaborativen Robotik

Termin: 8. November 2017
Veranstaltungsort: Blue Danube Robotics GmbH, Löwelstrasse 20/2-3, 1010 Wien

Nähere Informationen


ARW/OAGM 2017, 10.-12. 05.2017
Austrian Robotics Workshop – Austrian Pattern Recognition Workshop
Festsaal im Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
Nähere Informationen folgen in Kürze

 

European Business Awards
incubed IT ist zum NATIONAL CHAMPION FOR AUSTRIA in den European Business Awards gewählt worden!
Unter folgendem Link findet sich der Video Beitrag. Hier kann auch gevotet werden: http://www.businessawardseurope.com/vote/detail-new/the-award-for-innovation/20433

 

 

In der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Dortmund ist ab sofort die Juniorprofessur (W1) „Elastische Leichtbaurobotik“ zu besetzen. Die Juniorprofessur soll das Fach „Elastische Leichtbaurobotik“ in Forschung und Lehre vertreten.

Bewerbung bis 03.04.2017http://www.rst.e-technik.tu-dortmund.de/cms/de/Lehrstuhl/Ausschreibungstext-W1-Elastische-Leichtbaurobotik.pdf

 

Robotics-Talk
Mobile Robotics meets Industry
06. April 2017, 16:00 Uhr
incubed IT, Pachern Hauptstraße 26, 8075 Hart bei Graz
Nähere Informationen

 

HRI 2017 - Conference on Human-Robot Interaction
06.-09.03.2017, Wien
http://humanrobotinteraction.org/2017/

 

European Business Awards
incubed IT ist zum NATIONAL CHAMPION FOR AUSTRIA in den European Business Awards gewählt worden!
Unter folgendem Link findet sich der Video Beitrag. Hier kann auch gevotet werden:
http://www.businessawardseurope.com/vote/detail-new/the-award-for-innovation/20433

 

EUCog 2016 - European Society for Cognitive Systems
“Cognitive Robot Architectures”

08.-09.12.2016, Wien
http://www.eucognition.org/index.php?page=2016-vienna-general-info

 

Lange Nacht der Roboter
25.11.2016, 16:00 – 24:00, TU Wien, FH Technikum Wien, Profactor Steyr, Universität Innsbruck, Joanneum Research Klagenfurt http://langenacht.acin.tuwien.ac.at/

 

Generalversammlung
Einladung zur Generalversammlung am Dienstag, 15. November 2016 Link

 

Vortrag: Raumsonde ROSETTA
Prof. Dr. Klaus Schilling, Inhaber des Lehrstuhls für Robotik und Telematik in der Julius Maximilians-Universität Würzburg
15.11.2016, 17:00 Uhr,  Nähere Informationen

 

IMAGINE 16. Die Zeit der großen Ideen.
Am 9. Juni 2016 gestaltet und kuratiert der Fachbereich Robotik der GMAR im Rahmen der IMAGINE 16 einen Expertenworkshop zum Thema „Robotik im Wandel“.
7.-9. Juni 2016

 

"7th edition of European Robotics Forum 2016 (ERF2016)"
Ljubljana, Slovenia
21-23 March 2016,  >>Nähere Informationen

 

"Computer Vision and Robotics"
FH Upper Austria, Wels Campus
>>Nähere Informationen, >>Call for Papers
11-13 May 2016: OAGM & ARW Joint Workshop

 

"Object manipulation"
Schloss St. Martin/Graz
20.-22. Jänner 2016: 1st GMAR Winter School on Robotics
>>Nähere Informationen

 

Das war die GMAR-Auftaktveranstaltung

Anlässlich der Gründung der GMAR, der österreichischen Gesellschaft für Mess-, Automatisierungs- und Robotertechnik, fand am 8. Juni 2015 eine feierliche Auftaktveranstaltung mit Sprechern aus Wissenschaft und Wirtschaft im Haus der Ingenieure statt. Die GMAR gliedert sich in die drei Fachbereiche i) Messtechnik und Sensorik, ii) Automatisierungs-, Regelungstechnik und Mechatronik sowie iii) Robotik und bündelt österreichweit die Kräfte aus Wissenschaft und Lehre sowie der Wirtschaft.

Österreichische Technologie-Stärkefelder abbilden
In seinen Grußworten erläuterte Mag. Michael Wiesmüller, Abteilung Informations- und industrielle Technologien, Raumfahrt im BMVIT, die technologiepolitische Strategie seines Hauses, innovative, zukunftsorientierte Technologiebereiche mit strategischem Interesse für Österreich in Plattformen abzubilden, als Ansatzpunkte für weiterführende technologie- und forschungspolitische Maßnahmen. Das BMVIT hat daher die Formierung der GMAR von Beginn an begleitet und unterstützt. >> mehr

 

19. Steirisches Seminar über Regelungstechnik und Prozessautomatisierung (07.09. - 09.09.2015)

Diese Veranstaltung, die vom Institut für Regelungstechnik der Technischen Universität Graz durchgeführt wird, findet im Zweijahresrhythmus im Schloß Retzhof, dem Bildungshaus des Landes Steiermark in der Nähe der südsteirischen Stadt Leibnitz, statt. Dabei werden aktuelle Probleme der Regelungs- bzw. Automatisierungstechnik in einem fruchtbringenden Dialog zwischen Angehörigen der Universitäten und der Industrie erörtert. >> mehr

 

 

Die GMAR verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.